Seite 30 von 31

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:34
von broken heart shipper
Simone sah richard von weiten
was hat er vor wieso hat er seine taschen
ist er verrückt?

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:36
von MöRi
Unter großen Kopfschmerzen lief er immer weiter,
auch als ihm zwischen durch schwarz vor den Augen
wurde und er leicht taumelte hörte er nicht
auf zu laufen und hatte das Ende des Parkes
bald erreicht.

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:40
von broken heart shipper
Simone rannte ihm hinter her.

"wo willst du hin du kannst doch nicht einfach
abhauen bist du verrück",schie Simone

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:41
von MöRi
"Lass mich in ruhe,
ich werde mir bestimmt nicht
gleich sagen lassen, das ich einen bösartigen
Tumor habe.
Ich werde schon merken wen ich sterbe."

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:48
von broken heart shipper
"du bist wirklich das letzte arsch dann lauf
doch davon du bist ein feigling
für dich bist du doch schon gestorben
dann hau doch ab lass uns im stich
du hörst dir nicht mal vom arzt an ob er gutartig
ist oder bösartig",schrie Simone ihn an und verschwand wieder
ins krankenhaus
sie wollte sich entlassen und fuhr dann zur villa.

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:51
von MöRi
Richard starrte ihr nachdenklich nach...

Sie hat doch recht, ich habe mich schon Tod geschrieben.
Für mich war klar, das ich während der OP sterbe
und jetzt steh ich hier und lass mir nicht mal sagen,
was die OP ergeben hat..

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:55
von MöRi
Er lief zurück ins Krankenhaus
und wartete auf dem Zimmer auf den Arzt.

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:56
von broken heart shipper
>Da kam der Arzt

"hallo herr steinkamp wie ich sehe sind
sie jetzt wieder fitt also der tumor war
zum glück gutartig und wir konnten
ihn gott sei dank entfernen sie hatten großes
glück"

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:58
von MöRi
Richard schaute ihn verwirrt an.

"Wie..ich habe keinen Tumor mehr?"

BeitragVerfasst: 17. Okt 2008 00:59
von broken heart shipper
"richtig da wir die op früh genug durch geführt hatten
und bei der op gabs keine probleme"